StückDas Stück "Die Sternstunde des Josef Bieder" wurde dem begnadeten Schauspieler Otto Schenk von Eberhard Streul auf den Leib geschrieben. Ganz allein auf der Bühne, die Vorstellung von morgen vorbereitend, erschrickt Josef Bieder ob dem trotz Schliesstag anwesenden Publikum. Um den Abend zu retten, erzählt er anschliessend aus seinem Leben und seinen Träumen als Requisiteur des Theaters und geizt dabei nicht mit dem Parodieren von Figuren aus der Welt des Theaters und der Oper. Ganz dick kommt seine Schwärmerei fürs Ballett zum "so blöd dasitzenden Publikum" rüber und wird zu seiner ganz persönlichen Sternstunde.

Beppi Baggenstos, Darsteller und Theatermacher, zeigt alle Fazetten der Mimik und Gestik seines Könnens und bringt in Zusammenarbeit mit dem Regisseur Rene Degelo dieses Einmannstück auf die Bühne